Unit 5.1

Plural der Substantive

Introduction

Die Substantive beziehen sich auf eine Person, einen Ort, eine Sache, ein Ereignis oder eine Substanz.

Pluralform wird verwendet, um anzuzeigen, dass es mehr als eine Person, ein Tier, einen Ort oder ein Ding gibt.

Form

Der Artikel für alle Nomen im Nominativ Plural ist die. Es wird aber, je nach Kasus, dekliniert. Die Endungen sind jedoch unterschiedlich.

Singular und Plural sind meist identisch bei:

  • Maskulinen und neutralen Nomen auf -el, -er, -en.
  • Nomen auf -chen und -lein.
ENDUNG SINGULAR PLURAL
 –Ø (Null-Endung) der Tiger die Tiger

Pluralbildung mit Umlaut:

  • Viele Nomen (v.a. Maskulina) auf -el, -er, -en.
  • Maskuline Nomen mit einer Silbe.
  • Maskuline Nomen mit den Endungen -eur, -ich, -ier, -ig, -ling, -ör.
  • Viele neutrale Nomen.
ENDUNG SINGULAR PLURAL
¨Ø (mit Umlaut) der Apfel die Äpfel

Umlaut und -e:

  • Maskuline Nomen mit einer Silbe.
  • Viele einsilbige feminine Nomen (feminine Nomen, die im Plural auf –e enden, haben immer einen Umlaut).
ENDUNG SINGULAR PLURAL
¨e (mit Umlaut) die Hand die Hände

Plural mit -er:

  • Viele neutrale Nomen mit einer Silbe.
  • Einige maskuline Nomen.
  • Feminine Nomen NIE.
ENDUNG SINGULAR PLURAL
er das Kind die Kinder

Umlaut und -er:

  • Viele neutrale Nomen mit einer Silbe, einige Maskulina → Wörter aus Gruppe 5 mit Stammvokal a, o, u.
ENDUNG SINGULAR PLURAL
¨er (mit Umlaut) das Haus die Häuser 

Example

Use

Wir benutzen den Singular, wenn das entsprechende Nomen nur einmal vorhanden ist.

Der Plural gibt an, dass das entsprechende Nomen mehrmals vorhanden ist.

Exercises


The exercises are not created yet. If you would like to get involve with their creation, be a contributor.


Lizenz

German Grammar A1 Level Copyright © 2018 books4languages. Alle Rechte vorbehalten.