Unit 8.2

May: Modals of Possibility

Modal Verbs

Ein Modal verb ist a typ der Hilfsverben, der kein alleine kein Sinn macht, aber ändert den Haubtverb, ändert seine Bedeutung und gibt mehr Details über die Handlung.

May ist eine Art von Hilfsmodalverben verwendet, um über die Möglichkeit, dass irgendwas passiert zu sprechen, und auch für etwas zu sprechen und auch um zu fragen oder Erlaubnis zu geben.

Affirmative

Die Bejahende Form des Verbes May hat diese Bildung:
Subject + may + verb + …

SubjectmayVerb
I/Youmaywork
He/She/Itmaywork
We/You/Theymaywork

Negative

Die Negative Form des Verbes May hat diese Bildung:
Subject + may + not + verb + …

Subjectmay + notVerb (infinitive)
I/Youmay notwork
He/She/Itmay notwork
We/You/Theymay notwork

Interrogative

Die Frageform des Verbes May hat diese Bildung:
May + subject + verb + …?

MaySubjectVerbQuestion
Mark
MayI/youwork?
Mayhe/she/itwork?
Maywe/you/theywork?

*Die form ist immer die selbe, auch für die dritte Person.

Affirmative

Ungewissheit/Möglichkeit

  • I’m afraid I may be late.
  • Susana may come to see you tomorrow.
  • There may be too many people at the post office.

Erlaubniss

  • You may take this plate.
  • She may answer the phone.
  • They may travel by plane.

Wunsch oder Hoffnung ausdrücken

  • May the force be with you.
  • May you both be happy together.
  • May we have rain this year.

Negative

  • You may not answer the phone call!
  • She may not leave a message.
  • I’m afraid that we may not interview the director.

Interrogative

  • May I answer an important phone call?
  • May she leave you a message?
  • May we interview the director?

Wir verwenden May in der Bejahenden Form wenn wir:

  1. Erlaubniss geben;
  2. Über etwas nicht sicher sind;
  3. Ein Wunsch oder eine Hoffnung auszudrücken.

Wir verwenden May in der Negativen Form wenn wir etwas verbieten oder wenn wir Unsicherreit ausdrücken.

Wir verwenden May in der Fragenform, wenn wir eine höfliche Anfrage machen wollen.

Wir verwenden das Modalverb May, um über die Möglichkeit zu sprechen, dass etwas passiert und auch um Erlaubniss zu fragen oder geben.

  • Affirmative: Subject + may + verb + …
  • Negative: Subject + may + not + verb + …
  • Interrogative: May + subject + verb + …?

Zum Beispiel:
— „It may snow this winter.“ = Mit der Affirmative Form ausdrücken wir, dass es die Möglichkeit gibt, dass etwas passiert.
— „It may not snow this winter.“ = Mit der Negativform ausdrücken wir, dass ein Ereignis unsicher ist.
— „May it snow this winter?“ = Mit der Frageform fragen wir, ob etwas möglich ist.

NOTE: *Die Form ist immer die selbe, auch für die dritte Person.

Let’s revise this content within the [Form] section. Take a look at the [Example] section that shows its use within a context.

Lizenz

English Grammar A2 Level for German speakers Copyright © 2018 books4languages. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses Buch teilen