Unit 2.1

Future Simple Negative

Tenses

Die Future ist die Zeitspannung, die über zukünftige Ereignisse spricht. Wir verwenden die Future Simple Bildung, um Vorhersagen, Überzeugungen oder Absichten über die Zukunft einzuführen und wir sind in der Regel sicher, dass diese Ereignisse werden oder werden nicht passieren.

Wenn es in Negativer form augedrückt wird, wird das Verb etwas über den Subjekt.

EXTRA: Future = Zukunft.

Die Negative Form von dieser Art der Future ist:
Subject + will + not + verb + …

Subject will + not Verb
I/You/He/She/It will not work
We/You/They will not work
  1. Versprechungen
    • I won’t go there, I promise!
    • She promises she won’t wear a bikini.
    • We won’t tell you if he shows up.
  2. Spontane Entscheidungen
    • It’s hot, I won’t put my gloves on.
    • We won’t come tonight.
    • I won’t call you back!
  3. Hoffnungen/Meinungen
    • I hope they won’t leave soon.
    • I think she won’t pay with cash.
    • In my opinion, they won’t buy this business.

Das Future Simple verwenden wir um:

  1. Versprechungen zu machen;
  2. Spontane Entscheidungen zu machen;
  3. Hoffnungen oder Meinungen auszudrücken.

Wir verwenden das Future Simple, um Vorhersagen, Überzeugungen oder Intentionen über die Future einzuführen und wir sind in der Regel sicher, dass diese Ereignisse passieren werden. Wenn es in der Negativform verwendet wird, wird etwas über den Subjekt verneint.

Das Future Simple in Negative form hat diese Bildung:
Subject + will + not + verb + … (e.g. I will not go.).

Zum Beispiel:
— “I will not go to the supermarket today.” = In diesem Fall verwenden wir das Future Simple, weil wir eine Entscheidung ausdrücken.

Let’s revise this content within the [Form] section. Take a look at the [Example] section that shows its use within a context.

Lizenz

English Grammar A2 Level for German speakers Copyright © 2018 by books4languages. All Rights Reserved.

Dieses Buch teilen