Unit 4.1

Zero Conditional

Syntax

Bedingte Sätze sind Sätze, die zwei Teile haben: die if-Klausel, die den Zustand ausdrückt, und eine Klausel, die die Konsequenz dieser Bedingung ausdrückt.

Wir verwenden die Bildung des Zero Conditional, wenn das Ergebnis der Bedingung immer wahr ist.

Im Zero Conditional verwenden wir die Bildung des Present Simple für beide Teile des Satzes. Wir können if oder when verwenden, und es gibt keine Veränderung in der Bedeutung, da die Folge der Bedingung immer die gleiche ist.

Die Reihenfolge der Sätze ändert nicht die Bedeutung, daher gibt es zwei Möglichkeiten, diesen Ausdruck zu bilden:

If-clause (condition)(,)Main Clause (consequence)
If/When + Present Simple,Present Simple

oder

Main Clause (consequence)If-Clause (condition)
Present Simpleif/when + Present Simple

 

If

  • If water reaches 100 degrees, it always boils.
  • Water always boils if it reaches 100 degrees.

When

  • When people don’t drink water for a long time, they die.
  • People die when they don’t drink water for a long time.

Wir verwenden Zero Conditional, um über Tatsachen und Dinge zu sprechen, die immer passieren, wie wissenschaftliche Fakten. Das Ergebnis der Bedingung ist sicher.

  1. If wird verwendet, wenn wir sagen wollen, dass die Bedingung sofort passieren wird;
  2. When wird verwendet, wenn wir sagen wollen, dass die Bedingung auf jeden Fall früher oder später passieren wird.

Wir verwenden ein Zero Conditional, wenn das Ergebnis einer Bedingung immer wahr ist. Das Zero Conditional wird auch verwendet, um über Tatsachen und Dinge zu sprechen, die immer passieren, wie wissenschaftliche Fakten.

Ein bedingter Satz besteht gewöhnlich aus zwei Teilen: der „if-Klausel“ (oder bedingten Klausel), die den Zustand ausdrückt, und die „Hauptklausel“, die die Konsequenz dieser Bedingung ausdrückt. Beide Teile sind in der Present Simple Spannung.

Diese sind die möglichen Bildungen:
If/When + present simple + , + present simple
Present simple + if/when + present simple

*If = die Bedingung wird sofort passieren;
*When = die Bedingung wird früher oder später passieren.

Zum sheispiel:
— „I go to the supermarket if you tell me what to buy.“ = Der erste Teil des Satzes ist das Ergebnis der Bedingung, die im zweiten Satz ausgedrückt wird.
— „If you tell me what to buy, I go to the supermarket.“ = Der erste Teil des Satzes ist die Bedingung, die das im zweiten Satz ausgedrückte Ergebnis hervorbringt.

Let’s revise this content within the [Form] section. Take a look at the [Example] section that shows its use within a context.

Lizenz

English Grammar A2 Level for German speakers Copyright © 2018 books4languages. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses Buch teilen