Unit 5.1

To be used to Affirmative

Verb Phrase

To be used to ist eine Struktur, die verwendet wird, um über Gewohnheiten und Bräuche zu sprechen, die uns vertraut sind.

Wenn er in seiner Bejahenden Form ausgedrückt wird, bestätigt das Verb, dass das Subjekt etwas Brauch hat.

Affirmative Form von „To be used to“ hat diese Struktur:
Subject + to be + used to + [verb + -ing]/pronoun/noun phrase  + …

SubjectTo Beused toVerb + -ing
Iamused toworking
Youareused toworking
He/She/Itisused toworking
We/You/Theyareused toworking

*If a verb follows „used to“, then it will end in -ing.

  • They‚re used to working in a big, modern city.
  • I have had long hair since I was a child so I‚m used to it now.
  • He is used to the noise of the washing machine.

Die Struktur von „To be used to“ wird verwendet, um über Dinge oder Aktivitäten zu sprechen, mit denen jemand vertraut ist oder gewohnt ist.

Wir verwenden die Struktur „to be used to“, um über Gewohnheiten und Bräuche zu sprechen, die uns vertraut sind. Wenn es in seiner Affirmative Form verwendet wird, bestätigt das Verb, dass das Subjekt einige Gewohnheiten hat.

To be used to“ in Affirmativer Form hat diese Bildungs:
Subject + to be + used to + [verb + -ing]/pronoun/noun phrase  + … (e.g. I am used to having breakfast early in the morning.).

Zum Beispiel:
— „I am used to having breakfast early in the morning.“ = The subject confirms having a custom.NOTE: Wenn ein Verb „used to“ folgt, wird es I’m Gerund sein (verb + -ing).

Let’s revise this content within the [Form] section. Take a look at the [Example] section that shows its use within a context.

Lizenz

English Grammar A2 Level for German speakers Copyright © 2018 by books4languages. All Rights Reserved.

Dieses Buch teilen